.
.

Herzlich Willkommen 

 

Mia_Schnee
Siberier_Start
Silvioi_Wagen


   Verein
   Vereinsinformationen, 
   Hunde, Sport, Veranstaltungen....

    Archiv
    Beiträge vergangener Jahre

   Kontakt
   Fragen an Vorstandsmitglieder





Aktuelle Beiträge Saison 2021/22


Mitglieder unseres Vereins nahmen an der Deutschen Meisterschaft erfolgreich teil:

Mia Spruth, Andrea Kampfmeier, Francis Latta, Klaus Barth, Gudrun Ulrich,
Justin Kreuzig, Sebastian König, Yasmin Branse



Rückblende Deutsche Meisterschaft Dryland Leipa 13.-14.11.202

20.11.2021

Guten Abend liebe Musher,
die Deutsche Meisterschaft Dryland 2021 ist vorbei und wir alle sitzen wieder in den eigenen 4 Wänden. Ein anstrengendes Wochenende, sowie auch eine fordernde Woche, für die involvierten Helfer und Organisatoren der Veranstaltung, sind zu Ende. Einige von euch sind mit einem breiten Lächeln nach Hause gefahren, welches die Leistungen widerspiegelt die eure Hunde vollbracht haben. Andere wiederum mit feuchten Augen, da es dieses Mal leider nicht geklappt hat, einen der vorderen begehrten Plätze zu ergattern. Weitere haben sich sehr gefreut, dass sie das erste Mal bei einer Meisterschaft dabei sein durften und hierdurch zahlreiche Erfahrungen sammeln konnten. Ungenannt bleiben hier jene, welche mit anderen Gefühlen, Eindrücken, Erinnerungen oder vielleicht auch neuem Wissen, ihre Heimfahrt angetreten haben.

Bei weit über 200 Starts, mehreren Dutzend Helfern und Organisatoren, hunderten Zuschauern und Externen fällt es schwer alle Emotionen und Impressionen wiederzugeben, weshalb ich mich auf diese Zeilen beschränken möchte.
Vielmehr möchte ich diese Worte nutzen, um all jenen zu gratulieren, welche mit ihren Hunden eine tolle Leistung und ein wunderbares Ergebnis erringen konnten. Dies soll jedoch nicht nur für die ersten Drei, sondern für jeden Einzelnen zählen, der sich bemüht hat sein Bestes zu geben. Denn nicht jeder von uns kann vorn an der Spitze sein. Es ist ein fortwährender Prozess von Erfahrungen, Lernkurven, externen Effekten und vielen anderen Faktoren, welche auf jeden Musher und jeden Hund wirken, weshalb es so schwierig ist, eine Leistung nur mit der Platzierung in Korrelation zu bringen.
Aus diesem Grund möchte ich meine Glückwünsche Allen aussprechen, die mit sich selbst und ihrem Ergebnis zufrieden sind.
Arbeitet an euch als Team, seit stetig bemüht und hört in eure Hunde hinein und vielleicht werdet ihr das nächste Mal in vorderster Reihe stehen. Hierfür wünsche ich euch schon jetzt alles Gute.

Eine Großveranstaltung wie diese lebt jedoch nicht nur durch ein großes Feld an Teilnehmern sondern vor Allem aufgrund der vielen helfenden Händen, die es möglich machen ein solches Projekt umzusetzen. Aus diesem Grund möchte ich allen Danken, die keine Kosten oder Mühen gescheut haben, trotz anderer Verpflichtungen ihre Freizeit geopfert haben, um dieses Rennen zu ermöglichen und umzusetzen, nicht locker gelassen haben wenn es Problem gab, die es zu lösen galt und sich für Stunden oder gar Tage mit der Vor- und auch Nachbereitung der DM befasst haben und dies noch jetzt in diesem Augenblick tun.

Einige der zahlreichen Menschen die unsere Veranstaltung möglich gemacht haben, danken wir besonders:

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr
Detlef Polzenhagen und die Helfer des Heimatvereines Glücksburger Heide e.V.
Unsere Sponsoren Henry Coronica (Axaeco), Manuela Petutschnig (Happy Dog), Ullrich Kuhn (VOM)
Das Präsidium des VDSV und deren Mitorganisatoren
Die Unterstützer und Mitglieder des Schlittenhundesportvereines Sachsen










Der SSVS dankt allen mit ganzem Herzen und würde sich über eine erneute Unterstützung bei kommenden Veranstaltungen sehr freuen.

Nach Glückwünschen und Danksagungen möchte ich die letzten Zeilen nutzen, um das Wochenende in groben Zügen Zusammenzufassen. Nachdem bereits am Donnerstagabend den 18.11.2021 die ersten Teilnehmer anreisten, betrat das Gros den Veranstaltungsplatz am Freitag. Schon am Mittwoch und Donnerstag wurden erste Vorbereitungen getroffen, welche am Freitag umso emsiger fortgesetzt wurden. Neben dem Aufbau der Strecke erfolgte hier auch die Umsetzung der Veranstaltungsplanung mit Aufbau der Anlagen, Messgeräte und Zelte. Nebenbei wurden noch finanzielle Angelegenheiten geklärt, Startnummern verteilt und Fragen der Teilnehmer beantwortet. Am Samstagmorgen wurden schließlich letzte Vorbereitungen getroffen und um 9.00 Uhr ging der erste Starter auf die Strecke. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen verlief der erste Tag komplikationslos und Musher sowie Hunde konnten die Strecke problemlos absolvieren. Am Samstag konnten alle Beteiligten bei Speis und Trank ein wenig entspannen und sich über den ersten Renntag austauschen. Ein besonderes Highlight war die Auszeichnung von Klaus Barth, einem Veteran des Schlittenhundesportes und langjährigem Mitglied des SSVS, welcher für seine Leistungen und sein Engagement mit der Ehrennadel des VDSV ausgezeichnet wurde. Anschließend konnte der Abend bei Musik, Tanz und interessanten Gesprächen ausklingen. Der darauffolgende Sonntag gestaltete sich ähnlich dem vorherigen Tag und brachte nochmals einige Spitzenzeiten hervor.
Das Wetter hat sich über die beiden Tage gut gehalten und die Temperaturen waren annehmbar. Beide Tage besuchten uns mehr als 300 Zuschauer, welche dem Geschehen begeistert folgten. Dabei hatten sie hier die Möglichkeit, sich mit den Mushern über den Sport oder die tierischen Athleten zu unterhalten oder die Hunde auf dem Stakeoutplatz etwas näher kennenzulernen.
Gegen 15 Uhr erreichte der letzte Starter die Ziellinie, die Siegerehrung konnte gegen 17 Uhr erfolgen.
Die Ergebnisse der DM könnt ihr auf der Website des VDSV einsehen.

Die Veranstaltung war die erste Ihrer Art unter dem Banner des Schlittenhundesportvereines Sachsen. Nichts desto trotz konnten wir diese erfolgreich durchführen. Selbstverständlich erhielten wir von den Beteiligten nicht nur Lob sondern auch konstruktive Kritik, welche auch durchaus angebracht war. Denn nur aus Fehlern können wir schlussendlich auch lernen. Unsere Veranstaltung war nicht perfekt, aber durch das Engagement aller konnte sie zu dem werden, was ihr am Wochenende erleben konntet, einer erfolgreichen Deutschen Meisterschaft Dryland in der Region Leipa (Jessen). Wir haben sehr viel als Verein lernen können und werden eure Hinweise und Punkte gern aufnehmen, um bei der nächsten Veranstaltung noch besser aufgestellt zu sein. Bitte behaltet das bei und sprecht uns an, wenn ihr Verbesserungsvorschläge oder Tipps für uns habt. Dafür sind wir sehr dankbar und am Ende können wir alle davon profitieren. Denn nur durch eine gute Kommunikation können wir einander helfen, unterstützen und aus uns hinauswachsen.
Nun bleibt mir nicht mehr viel zu sagen, als vielen Dank für diese tolle Meisterschaft. Auf ein neues und baldiges Wiedersehen in Leipa. Super dass ihr alle da wart und das Wochenende gemeinsam mit uns erleben konntet.

Zum Schluss verlinke ich nochmal alle Fotografen, welche unserem Event beigewohnt haben. Vielleicht findet sich der Eine oder Andere auf einem gelungenen Bild wieder, welches ihn an diesen fantastischen Augenblick erinnert.

Hundestars:

https://www.pictrs.com/hundestars/4101482/internationale-dm-leipavdsv?fbclid=IwAR0vbyouY4Zler97mp3PX7rqdjD35a6SEIiCjll6iJ_7Qmj39CP4PCdTz_4&l=de

Dog-Paparazzi:

https://www.pictrs.com/m/dog-paparazzi/8752821/intern-dmleipa2021sonntag?l=de
fbclid=IwAR1Cm_ZeTWZ9QYBzQxhUK3t053akCPoL7IOVhAlFJa_LsW0I49K_8pDgsLUX

Jojo-Heyn:
https://www.pictrs.com/m/jojo-heyn/2297775/deutsche-meisterschaft-2021leipa?l=de fbclid=IwAR2rXdSjZABkcnRkRMBJu2T_PrwL5bfiYmxOOAK9jiFuMF1crtVMwD_P7S8X

Tierische-Augenblicke:

https://www.pictrs.com/m/tierische-augenblicke/7246986/vdsv-dm-leipa2021?l=de&fbclid=IwAR3De_AWIIF7P0MP2oQu6svo8QWrNj6HnwE1ZM-10JMH73R73Hrqx6jJHwwsX

Claudi-Vandersee:

https://www.pictrs.com/claudi-s-vandersee-photographie/3859976/internationale-deutschemeisterschaft-im-schlittenhundewagenrennen-in-leipa-13-punkt-11-punkt-2021-strich-14-punkt-11punkt-2021?fbclid=IwAR2EaE2AC8qyzwyiF-LxuehgGzmEWqaEaVIyYv5uF8KTVxzBJb2UVHaan1k&l=de


Mit den besten Grüßen aus Sachsen.
Lucas Pätzold
Geschäftsführende Stelle und Kasse SSVS e.V.










Neuer Vorstand gewählt
Am 19.09.2021 wurde auf unserer Jahreshauptversammlung in Crottendorf (Erzgebirge) neue Funktionsträger und ein neuer Vorstand gewählt:



1. Vorsitzender: Marcel Kreuzig
2. Vorsitzender: Raimo Pohlmann
Kassenwart: Lucas Pätzold (Kassenprüfer: Benjamin Latta 2021/22, Jasmin Branse 2022/23)
Schriftführer: Dirk Tannenberger 
Zeugwart: Matthias Gräfe
Sport- und Jugendwart: Silvio Spruth
Beauftragte Canicross: Andrea Kampfmeier
Beauftragte Tierschutz: Sophie Hennig 
Webmaster: Gudrun Ulrich

Der Vorstand wünscht Euch allen eine wunderbare Saison mit erfolgreichen Training und guten Erfolgen auf den bevorstehenden Wettkämpfen.
wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen bei unseren Veranstaltungen und auf eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft Dryland in Leipa am 13. und 14. November 2021.

Good Mush!

24.09.2021